Artikel
0 Kommentare

Die besten Smartwatches 2022: Der Ultimative Guide

Beste Smartwatches 2022 Vergleichstabelle

Smartwatches gibt es bald so viele wie Sand am Meer. Der Smartwatch-Markt explodiert geradezu. Haben Hersteller vor ein oder zwei Jahren vielleicht ein Modell im Angebot gehabt, gibt es mittlerweile die große Auswahl. Da noch den Durchblick zu behalten ist schwer. Welche Smartwatches gehören zu in 2022 zu den Besten? Ich möchte dir mit diesem Artikel helfen, den Überblick zu bewahren.

1. Samsung Galaxy Watch 4 Classic

Samsung und Google haben mit Wear OS 3.0 – Powerd by Samsung ein gutes Betriebssystem entwickelt. Die Samsung Galaxy Watch 4 Classic funktioniert super und ist vollgepackt mit Funktionen.

Die Watch4 hat ein großes Super AMOLED Display. Angetrieben wird die Uhr von einem Exynos W920 Dual-Core Prozessor und 1,5 GB RAM. Von 16 GB Gerätespeicher bleiben 7,6 GB zur freien Verfügung übrig.

Die Uhr wird per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt. Die Verbindung mit dem Internet ist per Wlan und LTE möglich. Für die LTE-Nutzung wird eine kompatible eSIM benötigt.

Mit 5 ATM ist die Uhr wasserresistent bis 50 Meter Tiefe. Außerdem ist die Galaxy Watch4 nach MIL-STD-810G zertifiziert. MIL-STD-810G ist eine US-amerikanische technische Militärnorm.

Die Preise der Samsung Galaxy Watch 4 Modelle purzeln aktuell in den Keller. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in meinen Augen, im Moment, unschlagbar.

2. Apple Watch 7

Für iPhone Besitzer gibt es einfach keine bessere Uhr als die Apple Watch. Die Apple Watch 7 ist das aktuellste Modell der Serie.

Erhältlich ist die Apple Watch 7 mit oder ohne eSim Ünterstützung. Außerdem gibt es die Uhr in zig verschiedenen Größen und Materialien.

Mit Android Smartphones ist die Apple Watch bekanntlich nicht kompatibel.

3. Samsung Galaxy Watch 4

Die „normale“ Samsung Galaxy Watch 4 unterscheidet sich zur Classic Variante im Design und Größen. Die technischen Detail sind identisch. Abgesehen von der größe der Displays.

Die Galaxy Watch 4 ist die sportliche Variante der Serie. Samsung versorgt die Watch 4 regelmäßig mit Updates und neuen Funktionen.

Zuletzt wurden die Gesundheitsfunktionen verbessert bzw. erweitert. Außerdem ist der Google Assistent mittlerweile auf der Samsung Galaxy Watch 4 verfügbar.

Preislich liegt die Watch 4 unter der Classic Variante. Natürlich kommt es auf das ausgewählte 40mm oder 44mm Modell an. Mit oder ohne LTE-Option.

4. Polar Pacer Pro

Laufen, laufen, laufen. Genau dafür ist die Polar Pacer Pro gemacht. Die neue Laufuhr von Polar richtet sich in erster Linie an Läufer. Die 41g leichte Sportuhr bietet dir dafür Laufprogramme, präzise Gesundheitsdaten, sowie Walking-Test, Lauf-Leistungstest und den Bein-Erholungstest.

Die neue GPS-Laufuhr von Polar ist in vier verschiedenen Farben erhältlich: Grau-Schwarz, Blau, Weiß-Rot und Kastanienbraun.

Die Polar Pacer Pro kommt mit einer UVP von 299€ in den Handel. Der Preis ist absolut angemessen und nicht zu teuer. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Eine exzellente Sportuhr für Läufer. Der Funktionsumfang ist riesig. Vom Hobbysportler bis zum ambitionierten Läufer ist Uhr für jeden etwas.

5. Huawei Watch 3 Pro

Nicht mit Wear OS, dafür aber mit dem neuen Huawei HarmonyOS-Betriebssystem 2.0, macht Huawei einen großen Schritt zur vollwertigen Smartwatch. Ein eigener App-Store, LTE-Konnektivität mittels eSim, drehbare Krone, Telefonie und viele weitere Features hat die Watch 3 Pro zu bieten.

Die Huawei Watch 3 Pro einen 790 mAh Akku verbaut. Das spiegelt sich natürlich in der Akkulaufzeit wider. Ganze 3 bis 4 Tage hält der Akku locker. Bei moderater Nutzung sogar länger.

Die Huawei Watch 3 Pro ist eine sehr edle und gute Smartwatche. Die Verarbeitung und Software sind top.

Auch was die Gesundheitsfeatures angeht, ist im Grunde alles an Board.

6. TicWatch Pro 3 Ultra

Mit der TicWatch Pro 3 Ultra GPS hat Mobvoi die neue Flaggschiff-Smartwatch vorgestellt.

Mobvoi hat auch in der TicWatch Pro 3 Ultra das bekannte Dual-Display verbaut. Das Dual-Display ist 1,4 Zoll groß und besteht aus einem AMOLED-Display und einem FSTN-Display.

Als Betriebssystem kommt Wear OS by Google zum Einsatz. Aktuell noch Wear OS 2.32. Aber die Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra bekommt 2022 das Update auf Wear OS 3.0.

Die Performance der Pro 3 Ultra ist einwandfrei. Da gibt es nichts zu meckern. Keine Ruckler, die Bedienung ist flüssig.

Per NFC sind kontaktlos Zahlungen mit Google Pay möglich. Ist die Uhr mit dem Smartphone per Bluetooth verbunden, kannst du damit auch telefonieren. Die TicWatch Pro 3 Ultra hat dafür ein Mikrofon und einen Lautsprecher verbaut.

Der 577 mAh Akku soll laut Mobvoi 72 Stunden durchhalten. Bei mir musste die Uhr nach zwei bis zweieinhalb Tagen wieder ans Ladegerät.

Quelle(n)

Smartwatch Mojo

*In diesem Artikel sind Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Avatar-Foto

Veröffentlicht von

Hallo, ich bin Chris, Gründer und Redakteur von Smartwatch Mojo. Hauptberuflich Fachinformatiker. Stehe auf allerlei Technik auch außerhalb der Wearables-Welt. In der Freizeit bin ich stolzer Familienvater. Ihr erreicht mich über: Twitter | Instagram | Paypal-Kaffeespende

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.